RULEC® R-Control

Zentrales Überwachungssystem für Einzelbatterie-Notleuchten


RULEC® R-Control
überwacht und prüft alle angeschlossenen Einzelbatterie-Notleuchten entsprechend Vorgaben aus VDE 0108 und DIN EN 62034. Die notwendigen Prüfungen werden nach vorgegebenen Fristen automatisiert ausgeführt oder können manuell ausgelöst werden.

An eine Zentrale RULEC® R-Control können bis zu 120 Einzelbatterieleuchten angeschlossen werden. Eine Speicherung der Störungsmeldungen erfolgt, so dass die Führung eines ‚manuellen Prüfbuches‘ entfallen kann.

Comsoft
ist eine Parametrierungs- und Visualisierungs-Software für die zentrale Zustandsanzeige und Überwachung aller angeschlossenen Einzelbatterie-Notleuchten. Des weiteren ist der Ausdruck des Ereignisspeichers am PC möglich.

Modul R-Com (optional)
ist eine LAN-Schnittstelle und ermöglicht die optionale Einbindung und Verknüpfung von RULEC® R-Control in das Intranet.

Ihre Vorteile:

  • automatisches Prüfsystem gemäß DIN EN 62034 – ATS Typ ER und PRN
  • bis zu 120 Leuchten pro Zentrale anschließbar
  • 2-Draht-Busleitung von Leuchte zu Leuchte (siehe Busstruktur)
  • automatische oder wahlweise manuelle Auslösung der notwendigen Prüfungen - Lampenfehler / Ladefehler
  • bei auftretender Störung einer Leuchte erfolgt die Anzeige der jeweiligen Leuchtenadresse am übersichtlichen Display
  • eine vorliegende Störung kann an eine zentrale Leitstelle über potentialfreien Kontakt weiter geleitet werden
  • integrierte USB-Schnittstelle
  • optionale LAN-Schnittstelle (Modul R-Com)
  • Systemgehäuse für einfache Montage auf „Hutschiene“ bzw. Unterbringung in Standardverteilern
Ihr persönlicher Berater: Herr Rengshausen

Rulec_R_Control.jpg